wasistkine

Was ist begleitende Kinesiologie? Eine kurze Beschreibung

Das Wort Kinesiologie stammt aus dem Griechischen und bedeutet Lehre der Bewegung. Sie ist eine ganzheitliche Methode, weshalb Bewegung hier nicht nur körperliches, sondern auch mentales und emotionales Bewegtsein bedeutet. Begleitende Kinesiologie ist als Lern- und Lebensberatung zu sehen, mit dem Ziel, bei Stress und Blockaden Unterstützung zu geben, was in allen Lebensbereichen eine positive Veränderung bewirken kann. Als körpereigene Bio-Feedbackmethode nutzt die Kinesiologie den Muskeltest um den Körper nach Stressoren, Blockaden und Hindernisse zu "befragen". Durch eine Vielzahl von effektiven Korrekturmöglichkeiten kann es gelingen, diese zu balancieren um dadurch mehr Lebensqualität, Wohlbefinden und Entscheidungsfreiheit zu erlangen.

Was begleitende Kinesiologie nicht kann (Haftungsausschluss) 

Begleitende Kinesiologie ist als Gesundheits-, Lern- und Lebensberatung zu verstehen. Sie stellt keine Heilkunde dar und ersetzt keinesfalls die medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten.